DE | EN

Neuig-
keiten

Nachbericht: NUA-Tagung „Plastik in Natur und Umwelt“

Veröffentlicht am 19. Mrz. 2019 um 16:10

Am 8. März 2019 tagte am Institut für Landschaftsökologie (Münster) die Veranstaltung „Plastik in Natur und Umwelt“. Die Informationsveranstaltung von NUA, NABU NRW und dem Institut für Landschaftsökologie (ILÖK) der WWU Münster informierte das interessierte Fachpublikum über Produktionswege und Eintragspfade von Plastik in die Umwelt. Welche Konsequenzen ein unkontrollierter Plastikeintrag in Ökosysteme für Mensch, Natur und Umwelt gleichermaßen hat, war dabei das Erkenntnisinteresse der Veranstaltung. Aktuelle wissenschaftliche Studien und Lösungsansätze zur Reduktion von Plastik und Plastikmüll wurden thematisiert und mit den Teilnehmenden kritisch reflektiert.

Unter den Referenten war auch PlastikBudget-Projektmitarbeiter Stefan Schweiger. In seinem Vortrag „Die Verformung der Welt durch die Kunst, Kunststoffe zu formen“ gab Schweiger unter anderem Einblicke in die soziokulturellen Aspekte von Plastik in Natur und Umwelt.

Text: A. Abdulnabi Ali