DE | EN

Neuig-
keiten

Radtour: Plastiktour de Ruhr

Veröffentlicht am 7. Mai. 2019 um 14:04

Plastik überall, in der Küche, im Kinderzimmer, im Auto, am Arbeitsplatz, selbst im Urlaub am Strand finden sich Kunststoffe in allen Farben und Formen. Vom Tablet, Smartphone und Flachbildmonitoren (bestehend aus Kunststoffen) prasseln schockierende Bilder von leidenden und sterbenden Tieren aus den Weltmeeren auf uns ein. Das Problemfeld Plastik in der Umwelt befindet sich nicht nur weit weg, sondern auch vor unserer eigenen Haustür. Um dies zu zeigen veranstaltet das Forschungsprojekt PlastikBudget des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) eine dreitägige Fahrradtour. Vom 12. bis einschließlich 14. Juni erfahren die Teilnehmer*innen die Ruhrgebietsstädte Lünen, Bochum und Oberhausen aus der Kunststoffperspektive. Wer bei dieser kostenfreien Radtour, die von Wissenschaftler*innen begleitet wird, mitradelt, erhält Einblicke in lokale Problemstellungen und Lösungsansätzen für den Alltag sowie in die Geschichte der Kunststoffe. Besuche einer Kläranlage, einer Recyclingfabrik, eines Unverpackt-Ladens und einer Kunststoff-Ausstellung werden ergänzt durch zahlreiche Vorträge, eine gute Zeit an der frischen Luft und den vermutlich vergeblichen Versuch, einmal zehn Quadratmeter im Ruhrgebiet ohne anthropogene Polymere zu finden.

Mehr Informationen finden Sie unter unseren Terminen.